In der Datenbank der Online-Rationsberechnung Opti‑Ration®   fin­dest du Durchschnittswerte für Heu, all­ge­mein aus der Tabelle von  Coenen/Vervuert 2019

So erkennst du den 1. Schnitt und die Qualität des Heus:

Heu aus dem 1. Schnitt soll­te lang­fa­se­rig, von grü­ner Farbe und fes­tem Griff sein. Heu für Pferde soll­te rela­tiv spät geschnit­ten wer­den, damit der Verholzungsprozess schon ein­ge­setzt hat. Einwandfreie Qualität hat das Heu, wenn es tro­cken ist, kei­ne Schimmelanzeichen zu ent­de­cken sind und gut riecht. Außerdem soll­te das Heu frei von Verunreinigungen wie Sand, Erde, Müll etc. sein.


Heu 1. Schnitt gute Qualität
Klick ver­grö­ßert Bild