In der Datenbank der Online-Rationsberechnung Opti‑Ration®   fin­den Sie Durchschnittswerte für Rote Beete in der Pferdefütterung: Quelle: Coenen/Vervuert 2019

Anders als viel­fach ange­nom­men, ent­hal­ten rote Beete kei­ne hohen Mengen an ß-Carotin, eig­nen sich also wäh­rend der Winterfütterung nicht als Vitamin-A-Träger. Sie sind gut ver­dau­lich und wer­den von vie­len Pferden ger­ne gefres­sen.

Rote Beete ent­hal­ten mit 68 gr Zucker je kg etwas mehr Zucker als Möhren.