Der TS-Gehalt von Heulage oder Grassilage, die an Pferde ver­füt­tert wird, soll­te über 35%, bes­ser im Bereich zwi­schen 50% und 70% lie­gen.

„Nassere“ Silage ist eher zur Rinderfütterung geeig­net. Geben Sie die Trockensubstanz in % an.

Bei der Online-Rationsberechnung Opti‑Ration® kön­nen Sie Analysewerte für Silage in einem Extra-Menü ein­ge­ben und so für Ihre Rationsberechnung nut­zen.

Konservierungsmethoden von Gras für die Pferdefütterung
Klick ver­grö­ßert Bild