Bei der Online-Rationsberechnung Opti‑Ration® wird die Menge an Vitamin E in der Ration berück­sich­tigt.

Vitamin E gehört zu den fett­lös­li­chen Vitaminen, die dem Pferd stets über die Tagesration zuge­führt wer­den müs­sen, wäh­rend was­ser­lös­li­che Vitamine auch im Pferdedarm gebil­det wer­den kön­nen.

Vitamin E gilt als Zellschutzvitamin und ist unent­behr­lich für Herz- und Skelettmuskulatur. Daher äußert sich Vitamin-E-Mangel auch pri­mär durch Leistungsdepression und Muskulaturabbau, z.B. durch die Weißmuskelkrankheit. Eine Vitamin-E-Überversorgung ist in der Praxis nicht zu erwar­ten, da nur bei extre­mer Überdosierung mit mehr als 20 mg Vitamin E pro kg Lebendmasse des Pferdes Schäden zu erwar­ten sind.

HINWEISE ZUR RATIONSOPTIMIERUNG:

  • Wenn Ihre Ration Schieflagen im Bereich Vitamin E zeigt, über­prü­fen Sie das ange­bo­te­ne Misch- oder Mineralfutter