Ist die natür­li­che Bewegungsaktivität ein­ge­schränkt, sinkt der Energieverbrauch im Erhaltungsbedarf. Dies ist z.B. bei Boxenruhe aus Krankheitsgründen der Fall: Stichwort “Stehfutter”, aber auch bei sehr alten Pferden, deren natür­li­cher Bewegungsdrang stark abge­nom­men hat. Die also zwar auf dem Paddock ste­hen, sich dort aber nicht mehr viel bewe­gen.

Die Online-Rationsberechnung Opti‑Ration®   berück­sich­tigt die­sen Minderbedarf an Energie von alten Pferden oder Pferden mit Stehration bei der Berechnung des Energiebedarfs.