Die opti­ma­le Ration

Leistung.

Rationsberechnung
Für JEDES Pferd mit JEDEM Futter

Eine Rationsberechnung ermit­telt den indi­vi­du­el­len Bedarf eines Pferdes an Nährstoffen und erstellt dazu pas­send eine Ration aus ver­schie­de­nen Futtermitteln.

Nur wenn die täg­li­che Ration zum ermit­tel­ten Bedarf passt, wird ein Pferd rich­tig gefüt­tert, bleibt gesund und leis­tungs­fä­hig. 

Natürlich kannst du mit Bedarfstabellen, Büchern und Futtermittelwerten “zu Fuß” die­se Ration berech­nen.  Oder du nutzt gleich das Online-Tool zur Futterberechnung für Pferde von Opti-Ration®.

 

So funktioniert die Rationsberechnung mit Opti-Ration®

Erhaltungsbedarf
Leistungsbedarf
Gesamtbedarf
Auswahl Futtermittel
Rationsanalyse
Optimierung
Voriger
Nächster

Das macht die Berechnung der Futterration
mit Opti-Ration® so besonders:

OPti-Ration ist aktuell

AKTUELL

Immer die neu­es­ten ver­füg­ba­ren Futterwerte der letz­ten Ernte und der Hersteller.

Weiterlesen »

Opti-Ration ist wissenschaftlich

WISSENSCHAFTLICH FUNDIERT

Auf Basis von meta­bo­li­scher Energie (ME) und prae­cae­cal ver­dau­li­chem Eiweiß (pcvXP).

Weiterlesen »

Opti-Ration ist individuell

INDIVIDUELL

Jedes Pferd indi­vi­du­ell beschrie­ben und ver­sorgt, auch mit dem eige­nen unter­such­ten Futter.

Weiterlesen »

Opti-Ration ist unabhängigh

UNABHÄNGIG VON HERSTELLERN

Rationsberechnung mit JEDEM am Markt befind­li­chen Futtermittel , jeder­zeit sofort online.

Weiterlesen »

PREISE & ZAHLUNGSWEISE

Rationsberechnung ab 5 € pro Pferd und Monat

Rationsberechnung für Pferdefutter: Opti-Ration® bie­tet dazu den Einzelabruf oder ein kos­ten­güns­ti­ges Abo-Modell für die ein­fa­che Berechnung der opti­ma­len Ration für dein Pferd. Passe dei­ne Fütterung an die Entwicklung dei­nes Pferdes, die Saison oder ver­än­der­te Werte (z. B. Weidegras) an. Noch nicht über­zeugt? Teste die Rationsberechnung in unse­rer kos­ten­frei­en Demoversion!

Demoversion

kostenfrei
0
  • Kostenfreie Demoversion
  • mit unserem Testpferd MIA
  • voller Funktionsumfang von Opti-Ration
  • Ration analysieren und optimieren lassen
  • Laufzeit einmalig 24 h
  • Du kannst keine eigenen Pferde anlegen
  • Kein Abspeichern von mehreren Rationen
  • Kein PDF-Download

Einzelabruf

für 1 Pferd
10
00 Einmalig
  • 10 € einmalig
  • 1 Pferd
  • Eigenschaften nach dem Speichern nicht mehr änderbar
  • Einmalige Zahlung
  • 24 Stunden lang Rationen berechnen
  • Einmaliger PDF-Download
  • inkl. MwSt.

Jahresabonnement

für 1 Pferd
5
00 Monat
  • Ab 60 € im Jahr
  • 1 Pferd
  • Eigenschaften änderbar
  • 12 Monate unbegrenzt Rationen berechnen
  • unbegrenzter PDF-Download
  • Zahlung jährlich, 1/2jährl., 1/4jährl. oder monatlich
  • inkl. MwSt.
Empfohlen

Jetzt die kostenfreie Demo unserer Rationsberechnung testen!

Die indi­vi­du­el­le Berechnung der täg­li­chen Ration für dein Pferd hat gro­ße Vorteile – nicht nur im Vergleich zur manu­el­len Berechnung, son­dern auch gegen­über einer Fütterung, bei der du nicht genau weißt, ob dein Pferd auch opti­mal ver­sorgt ist. Mit der Rationsberechnung von Opti-Ration®

Grundsätzlich lässt sich der indi­vi­du­el­le Bedarf eines Pferdes auf zwei Wegen berech­nen: ent­we­der „zu Fuß“ anhand von Bedarfstabellen, Büchern und Futtermittelwerten oder durch das unab­hän­gi­ge Online-Tool von Opti-Ration®.

Die Rationsberechnung ermög­licht eine schnel­le und unkom­pli­zier­te Ermittlung der opti­ma­len Futtermenge für jedes Pferd. Das ist u.a. des­we­gen ein gro­ßer Vorteil gegen­über der manu­el­len Berechnung, weil die Rationen im Laufe des Jahres mehr­fach neu ermit­telt und an ver­än­der­te Bedingungen ange­passt wer­den müs­sen.

faq

FAQ

Häufige Fragen und Antworten - Rationsberechnung Pferd

Die Opti‑Ration® Rationsberechnung Pferd wird je nach Bildschirmauflösung unter­schied­lich ange­zeigt. Manche Laptops lie­gen in der Bildschirmauflösung “zwi­schen” PC-Monitoren und mobi­len Endgeräten. Wenn du nicht alles sehen kannst, ver­än­de­re die Anzeige dei­nes Browsers durch drü­cken der Taste Strg und + oder Strg und –

Ja, Opti‑Ration® läuft auch auf Handys oder Tablets. Wir emp­feh­len jedoch, sich am Anfang mit der Anwendung am PC oder Laptop ver­traut zu machen, um ein Gefühl für den Umgang mit dem Programm zu bekom­men.

Apple-IOS-Nutzer wis­sen, dass nicht spe­zi­fisch für Apple pro­gram­mier­te Apps und Anwendungen zum Teil nicht opti­mal lau­fen. Unsere Anwendung läuft auf Apple PCs, bei mobi­len Endgeräten ist die Performance unter Umständen nicht opti­mal.

Opti-Ration ist responsive

 

 

Wenn du ein Pferd in Opti‑Ration® ein­ge­ge­ben hast, sind fol­gen­de Merkmale unver­än­der­bar: Name, Geburtsdatum, Geschlecht (ein­ma­lig von Hengst auf Wallach änder­bar), Größen- und Rassetyp, Vollblutanteil und Temperament.  Diese Merkmale sind auch nicht durch äuße­re Einflüsse zu ver­än­dern. Alle ande­ren Merkmale unter­lie­gen haltungs-, trainings- und umwelt­be­ding­ten Schwankungen. Diese Eigenschaften kannst du in der Abo-Version ver­än­dern.

Außerdem kannst du ein­mal im Jahr ein Pferd tau­schen, d.h. du gibst ein neu­es Pferd mit ande­ren Eigenschaften ein.

Beim Einzelabruf sind nach dem Abspeichern ALLE Eigenschaften des Pferdes für die Berechnung unver­än­der­lich.

Natürlich kommt es vor, dass ein Pferd ver­kauft wird, lei­der auch, dass es ver­stirbt.

Deshalb kannst du ein­mal im Abojahr ein Pferd “tau­schen”, d.h. du gibst ganz neue Daten ein, weil du dir z.B. ein neu­es Pferd gekauft haben.

Klicke dazu auf das Symbol “tau­schen” bei dei­nem Pferd.

Du weisst nicht mehr genau, wie lan­ge dein Abo noch läuft? Alle Informationen dazu ste­hen in dei­nen Kontoinformationen. Du siehst dann auf einen Blick den Status dei­ner Lizenz(en).

1.Login

2. Kontoinformation ankli­ckenKontoinformation1

3. Alles auf einen BlickKontoinformationen

Bitte kün­di­ge nicht per Email, Fax oder pos­ta­lisch, son­dern ein­fach online in dei­nem Kundenkonto. Das erspart dir und uns viel Arbeit. Wie das geht, zei­gen wir hier:

 

Ein Pferd rich­tig zu füt­tern bedeu­tet, dass die Rationen mehr­fach im Jahr an ver­än­der­te Bedingungen ange­passt wer­den. Abseits der Tatsache, dass dein Pferd älter wird, gibt es unzäh­li­ge Gründe, wodurch sich ent­we­der der Bedarf des Pferdes ändert oder die Futtermittel für eine Ration. Hier eini­ge Beispiele:

  • Qualität und Dauer des Weidegangs ver­än­dern sich je nach Jahreszeit
  • dein Pferd wird mehr oder weni­ger gerit­ten und ver­än­dert sei­nen Trainingszustand
  • Du wech­selst die Haltungsform z.B. von Boxenhaltung auf Offenstall
  • Dein Pferd ist gestresst
  • Dein Pferd wird krank und muss in der Box blei­ben
  • Dir ste­hen ganz ande­re Futtermittel zur Verfügung, als noch zu Beginn eines Jahres

Du kannst dei­ne Ration in der Abo-Version ver­än­dern und opti­mie­ren, so oft du willst. Das ist sogar drin­gend emp­foh­len! Du kannst auch jeder­zeit neue Rationen für dein Pferd ein­ge­ben.

Alle Daten dei­ner Pferde, dei­ne selbst ein­ge­ge­be­nen Futtermittel und dei­ne Rationen sind in dei­nem per­sön­li­chen Bereich gespei­chert.

Beim Einzelabruf hast du 24 h Zeit, so vie­le Rationen zu berech­nen, wie du willst.

Nein, Minderjährige dür­fen kei­ne soge­nann­ten “Dauerschuldverhältnisse”  – also ein Abonnement – ein­ge­hen, das hat der Gesetzgeber ver­bo­ten. Wenn du bereits 16 bist, kannst du einen Einzelabruf kau­fen. Die kos­ten­lo­se Datenbank und das Tool zur Gewichtsberechnung kannst du natür­lich nut­zen.

Bitte dei­ne Eltern oder eine ande­re voll­jäh­ri­ge , ver­trau­ens­wür­di­ge Person, für dich das Abonnement abzu­schlie­ßen.

Du hast eine neue Kreditkarte, hast das Bankkonto gewech­selt oder möch­test ein lau­fen­des Jahresabo über ein ande­res Paypalkonto abrech­nen las­sen?

Diese Daten ver­än­derst du in dei­nen Kontoinformationen:

1.Login

2. Kontoinformation ankli­ckenKontoinformation1

3. Zahlungsmethode ändern

Dafür kann es meh­re­re Gründe geben:

  • Das Futter wird nur regio­nal ver­trie­ben und ist des­halb nicht über­all erhält­lich.
  • Es han­delt sich um ein Zusatzfutter. Wir neh­men täg­lich neue Zusatzfuttermittel auf. Wenn dei­nes noch nicht dabei ist
  • kannst du das Futter jedoch über die Menüs “Eigenes Futter” in dei­nen per­sön­li­chen Bereich ein­ge­ben und für dei­ne Rationsberechnung nut­zen.
  • Der Hersteller kommt sei­nen gesetz­li­chen Deklarationspflichten nicht nach, d.h. auf sei­ner ent­spre­chen­den Shopseite sind die Futtermittel nicht voll­stän­dig dekla­riert. Du hast viel­leicht den Sackanhänger, und kannst das Futter dann im Menü “Eigenes Futter” ein­ge­ben.
  • HIER fin­dest du die Aufnahmekriterien für unse­re Datenbank
  • Wir ken­nen die­sen Hersteller noch nicht. Schreib uns und wir küm­mern uns dar­um, dass das Sortiment des Herstellers in die Datenbank auf­ge­nom­men wird:
  • info@opti-ration.de
  • Ja, das kannst du. Dein(e) Tierarzt(in) hat dir even­tu­ell Zusatzfuttermittel emp­foh­len. Diese kannst du im Menü eige­nes Futter ein­ge­ben, wenn das Präparat noch noch nicht in unse­rer Datenbank gelis­tet ist.
  • Wenn Opti‑Ration® dann bei­spiels­wei­se einen Überschuss bei bestimm­ten Spurenelementen oder Vitaminen fest­stellt, ist die Ration trotz der roten Anzeige in dem spe­zi­el­len Bereich in Ordnung, weil das Pferd laut Blutbild bei­spiels­wei­se einen Selenmangel hat und spe­zi­ell zuge­füt­tert wer­den soll­te.
  • Dein(e) Tierarzt(in) hat dir neue Fütterungshinweise gege­ben. Vielleicht reagiert dein Pferd all­er­gisch auf bestimm­te Inhaltsstoffe, muss beson­ders energie- oder eiweiß­arm ernährt wer­den oder hat kaum noch Zähne, sodass eine nor­ma­le Rauhfutterversorgung schwie­rig ist?
  • Diese beson­de­ren Anforderungen kann Opti‑Ration®berück­sich­ti­gen.
  • Wenn du bei einem kran­ken Pferd den Opti-Solver benut­zen möch­test, um dei­ne Ration auto­ma­tisch opti­mie­ren zu las­sen, soll­test du beden­ken, dass dann u.U. eine Ration vor­ge­schla­gen wird, die für ein gesun­des Pferd ok ist, nicht aber z.B. für ein Rehepferd oder für stoff­wech­sel­er­krank­te Pferde. Hier kannst du z.B. die Raufuttermenge vor­her als Maximalwert fest­schrei­ben und dann die Ration manu­ell an den Schiebereglern anpas­sen.
  • Lasse dich bei einer Erkrankung des Pferdes jedoch immer von Experten bera­ten. Alleingänge oder Facebook-Diagnosen haben oft fata­le Folgen.

Opti-Ration® wird stän­dig an neue wis­sen­schaft­li­che Erkenntnisse ange­passt. Außerdem aktua­li­sie­ren wir lau­fend die Datenbank. Dazu bedarf es häu­fi­ger Eingriffe in das System.  In der Regel funk­tio­nie­ren alle Optionen und Berechnungen tadel­los. Ab und zu kommt es bei der Optik zu Schwierigkeiten – kein Wunder bei der Vielzahl an Endgeräten, die aktu­ell genutzt wer­den. Findest du einen Fehler, freu­en wir uns, wenn du die­sen per Mail an info@opti-ration.de sen­dest.

Der Bedarf eines Pferdes ändert sich kon­ti­nu­ier­lich. Das liegt an ver­schie­de­nen Faktoren. So kön­nen die Tiere im Sommer drau­ßen gra­sen, wäh­rend ihnen die­se Möglichkeit im Winter weit­ge­hend ver­wehrt bleibt. Entsprechend muss zuge­füt­tert wer­den. Auch bei einer hoch­träch­ti­gen oder lak­tie­ren­den Stute ändern sich die Anforderungen an die Nährstoffzufuhr, da sie nun deut­lich mehr Futter zu sich neh­men muss. Für über­ge­wich­ti­ge Pferde gilt das Gegenteil: Sie soll­ten weni­ger und ande­res Futter bekom­men als zuvor. Weitere Umstände wie das fort­schrei­ten­de Alter eines Pferdes, ent­ste­hen­de Krankheiten, ver­än­der­te Haltungsform und ver­än­der­te Leistungsansprüche füh­ren dazu, dass die opti­ma­le Ration regel­mä­ßig und recht­zei­tig ange­passt wer­den muss. Mit dem Rationsrechner von Opti-Ration® ist das kein Problem.

Um fest­stel­len zu kön­nen, ob die Ration, die du dei­nem Pferd füt­terst, opti­mal ist oder ob Verbesserungsbedarf besteht, benö­tigt der Rationsrechner von Opti-Ration® zunächst eini­ge Grunddaten zu dei­nem Pferd, z.B.:

  • Alter
  • Geschlecht
  • Größe
  • Rasse
  • Temperament
  • Ernährungszustand
  • Trainingszustand
  • Stressniveau
  • Gewicht
  • Haltungsform
  • Leistung

All das sind Faktoren, auf deren Grundlage der indi­vi­du­el­le Soll-Bedarf dei­nes Pferdes ermit­telt wird. Dabei kann schon die Veränderung eines ein­zi­gen Faktors die Anpassung der opti­ma­len Ration erfor­dern. Darüber hin­aus berech­net Opti-Ration® den zusätz­li­chen Leistungsbedarf in Abhängigkeit von Zucht, Arbeit und Wachstum. So kannst du sicher sein, dass dein Pferd stets art-, bedarfs- und leis­tungs­ge­recht ver­sorgt wird.

Durch die Auswahl der aktu­ell ver­wen­de­ten Futtermittel in dei­ner Ration erfährst du, wel­che Nährstoffe, Mineralien, Spurenelemente und Vitamine dein Pferd erhält und du bekommst einen cent­ge­nau­en Überblick über die täg­li­chen Kosten der Fütterung. In unse­rer Datenbank mit mehr als 40 Einzelfuttermitteln und über 2.000 Mischfutter-, Mash- und Mineralfuttersorten sowie Zusatzfuttermitteln von über 120 Herstellern fin­dest du sicher auch dein bevor­zug­tes Pferdefutter. Alternativ kannst du eige­ne Futterwerte ein­ge­ben, z.B. wenn das Futtermittel auf der Shop-Seite des Herstellers nicht dekla­riert ist oder wenn du eige­ne Laborergebnisse hast. Die Eingabe eige­ner Werte bie­tet sich auch an, wenn du dein Futtermittel selbst her­stellst: Jeder Besitzer kann die Futterwerte für jedes Pferd und jeden Hof indi­vi­du­ell anpas­sen.

Opti-Ration® passt die Menge der aus­ge­wähl­ten Futtermittel auto­ma­tisch so an, dass Ration und Bedarf opti­mal über­ein­stim­men. Wenn nötig wer­den in die­sem Schritt auch Ergänzungsvorschläge gemacht. Durch das manu­el­le Verstellen des Futtermittelreglers kann außer­dem getes­tet wer­den, wie die Rationsanalyse sich ver­än­dert, wenn man ein bestimm­tes Futtermittel erhöht oder ver­rin­gert. Es wird ein indi­vi­du­el­ler Futterplan für das Pferd erstellt, der die opti­ma­le Versorgung gewähr­leis­tet, z.B. mit der rich­ti­gen Heuration  sowie der pas­sen­den Kraftfutterration und dem geeig­ne­ten Mineral- oder Zusatzfutter für dein Pferd.

Weil vie­le Pferdebesitzer den indi­vi­du­el­len Bedarf an Nährstoffen, Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen des eige­nen Pferdes nicht genau ken­nen, geben sie viel Geld für Futter aus, das dem Tier eigent­lich nicht gerecht wird. Die Rationsberechnung von Opti-Ration® kann hier Abhilfe schaf­fen: Durch sie erfährst du den genau­en Bedarf dei­nes Pferdes und kannst es immer mit dem ver­sor­gen, was es braucht. Davon pro­fi­tiert nicht nur dein Pferd, son­dern auch dein Geldbeutel.