Haftungshinweis: Das nach­ste­hen­de Muster ist von einem Rechtsanwalt (https://drschwenke.de) ent­spre­chend den typi­schen Anforderungen eines Onlineshops erstellt wor­den. Jedoch soll­ten Sie das Muster nur nach sorg­fäl­ti­ger Prüfung und Anpassung auf Ihr kon­kre­tes Geschäftsmodell ver­wen­den. Das nach­fol­gen­de Muster ent­hält daher zusätz­li­che Hinweise, die Sie beach­ten müs­sen und rote Passagen, die Sie beson­ders prü­fen und ggf. anpas­sen müs­sen. Bitte ent­fer­nen Sie die Hinweise nach der Bearbeitung. Lassen Sie sich im Zweifel recht­lich bera­ten. Urheberrecht: Sie dür­fen das Muster solan­ge inner­halb der Domain/Website nut­zen, solan­ge für die­se auch Ihre Marketpress-Lizenz gilt. Weitergabe an Dritte, auch an Kunden (z.B. als Entwickler) ist nicht erlaubt.

Bitte beach­ten Sie, dass die Versandkosten oder zumin­dest die Berechnungsmethoden (z.B. nach Gewicht) für alle belie­fer­ten Länder ange­ge­ben wer­den sol­len.

Wenn Sie nur in bestimm­te Länder lie­fern, müs­sen Sie dies den Kunden mit­tei­len. Zudem soll­ten Sie in den Einstellungen von WooCommerce nur die­se Länder als “Erlaubte Länder” aus­wäh­len. Klauseln wie “Versandkosten in ande­re Länder nur auf Anfrage” soll­ten Sie nicht ver­wen­den.

Preise, Versandkosten und Lieferinformationen

Die auf den Produktseiten genann­ten Preise ent­hal­ten die gesetz­li­che Mehrwertsteuer und sons­ti­ge Preisbestandteile.

Wir lie­fern nur inner­halb Deutschlands und Österreichs.

Zusätzlich zu den ange­ge­be­nen Preisen berech­nen wir für die Lieferung inner­halb Deutschlands und Österreichs pau­schal [6,90 Euro pro Bestellung]. Die Versandkosten wer­den Ihnen im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite noch­mals deut­lich mit­ge­teilt.

Bei Zahlung per Nachnahme wird eine zusätz­li­che Gebühr in Höhe von [2,- Euro] fäl­lig, die der Zusteller vor Ort erhebt. [Weitere Steuern oder Kosten fal­len nicht an.]

Für digi­ta­le Inhalte (E-Books, Software, etc.) fal­len kei­ne Versandkosten an.

[Hinweis an Händler: Der fol­gen­de Passus ist not­wen­dig, wenn Sie eine Versandkostenpauschale ange­ben. Ansonsten kön­nen sie den Passus ent­fer­nen]

Die Versandkostenpauschale beträgt [Wert Versandkostenpauschale ange­ben] Euro. Die Versandkostenpauschale ent­hält die gesetz­li­che Mehrwertsteuer. Da die Mehrwertsteuer auf die Versandkostenpauschale abhän­gig von den erwor­be­nen Waren berech­net wird, kann sie sich min­dern, wenn Waren zu nied­ri­ge­ren Umsatzsteuersätzen erwor­ben wer­den (z.B. bei Erwerb von Büchern). Das bedeu­tet, dass die Versandkostenpauschale erst im Rahmen des Bestellprozesses end­gül­tig berech­net wer­den kann. Sie kann dabei jedoch nicht höher, son­dern nur zu Ihren Gunsten nied­ri­ger wer­den.