Luzerne (Alfalfa) gehört zu den ältes­ten Futterpflanzen über­haupt. Sie ent­hält hoch­wer­ti­ge Eiweiße, ß-Carotin und eine Vielzahl wei­te­rer Vitamine und Mineralstoffe.

Luzernemehlpellets sind ein Einzelfuttermittel, in der Datenbank von Opti‑Ration® sind die Werte aus  Coenen/Vervuert 2019 hin­ter­legt.

Zur Herstellung von Luzernemehlpellets wird die Luzerne früh bei hohem Blattanteil geschnit­ten, getrock­net, fein gemah­len und pel­le­tiert. Deshalb sind sie eiweiß­rei­cher als Luzernecobs und auf­grund ihrer Struktur auch für magen­emp­find­li­che Pferde geeig­net.

Luzernemehlpellets kön­nen ein­zeln ver­füt­tert wer­den, fin­den sich jedoch auch oft als Bestandteil von Mischfuttermitteln.